Puppenhaus Viktoria

Haus Viktoria - als Originalbausatz



Hausbau mit einem Bausatz von EURO-MINI´S

Es war soweit. Wir mussten einfach ´mal testen, wie sich der Bausatz von EURO-MINI´S so zusammenbasteln lässt.
Wir nahmen uns also das Haus "Viktoria" aus unserem Shop-Angebot und legten los. (Leider ist dieses Haus z. Zt. nicht mehr verfügbar - aber es gibt jetzt neue vergleichbare Hausbausätze, wie z. B. "Helena" oder "Madeleine".)



 

Das Originalbausatzhaus besteht aus 6 Zimmern und dem Dachgeschoss. Und wie´s eben so ist, wenn sich die Frauen Gedanken über die Einrichtung machen, muss selbstverständich ein wenig ergänzt werden. Meine Anja wusste natürlich wieder genau, was sie wollte. Ich sagte ihr früher einmal:" Mit Holz lässt sich alles machen!" Tja, diesen Satz hat sich Anja gemerkt... Aber nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht, es macht mir genau wie ihr großen Spaß. Dieses Hobby ist eben so vielfältig. Alleine die Rohbau- und Ausbauarbeiten sind so abwechslungsreich - Holz-, Metall-, Elektroarbeiten. Und richtig Spaß macht es erst, wenn man selbst etwas verändern und die eigenen Ideen reinbringen kann.

Bausatzmontage - eine leichte Übung

Die Montage der gelieferten Teile ist recht einfach und es hat auch alles exakt gepasst.

Und jetzt ging´s los. Als erstes habe ich das Dachgeschoss mit einer eingepassten Sperrholzwand in 2 Räume geteilt.



 

Alle Zimmer eingerichtet und liebevoll bestückt:

Haus Viktoria - Originalversion - 



nicht optimal...

Nachdem das Haus "bezugsfertig" war, verging etwas Zeit, aber dann wurde den kleinen Bewohnern und vor allem der großen Anja klar: "Wir müssten ein wenig umbauen."
Die Zimmer für Wohnzimmer und Küche sind zu klein und der Raum mit Treppe ist auch nicht ideal einzurichten.
Und das war der Moment, als Anja wieder mein Satz ("Mit Holz lässt sich alles...") einfiel.
Nun ja, ich musste also noch ein paar Räume dazuzaubern. Aufstocken geht schlecht, weil es zu problematisch wäre, am Dachgeschoss etwas zu verändern.
Die Idee war, ein Erdgeschoss neu zu bauen und das Bausatzhaus einfach darauf zu stellen.


In der zusätzlichen Etage sollten Küche und Esszimmer reichlich Platz finden. Natürlich musste auch eine Treppe eingebaut werden. Sonst kämen ja die Püppchen nicht (selbständig) in die oberen Räume.  


Den Treppenlauf habe ich aus optischen Gründen quer an der Rückwand platziert. In die Zwischenwand wurde eine Durchreiche mit Beleuchtung eingepasst. Diese beiden baulichen Elemente lockern die Hausansicht merklich auf und ermöglichen interessante Gestaltungsvarianten. Die Hausbewohner werden sich bestimmt freuen und das Küchenpersonal wird´s uns danken! Weiter unten seht ihr hierzu noch einige Bilder.  


ZIMMERANSICHTEN -

- zum Vergrößern könnt ihr die folgenden Bilder von den fertig eingerichteten Zimmern anklicken.

KINDER-SPIELZIMMER  BAD 
SCHLAFZIMMER  DIELE 
KINDERZIMMER  MUSIZIER-ZIMMER 
WOHNZIMMER 


Esszimmer und Küche





Hausfassade ergänzt:

Zu guterletzt war die Hausfassade entsprechend der Ursprungsansicht anzupassen.


 





Unser fertiges Haus Viktoria von innen:



...und von außen: